Gegen Kaiser und Papst – Magdeburg und die Reformation

September 2017: 

Eine weitere Ausstellung bereichert das Portfolio der Reformationsausstellungen von hgb: Im Kulturhistorischen Museum Magdeburg wird vom 1. September 2017 bis 28. Januar 2018 die Sonderausstellung „Gegen Kaiser und Papst“ gezeigt. Auf 450 Quadratmetern wurden über 250 Ausstellungsstücke (darunter drei Lutherhandschriften) zusammengetragen, die Einblick in das Leben der Magdeburger während der Reformation geben. Und dies war mehr als aufregend, folgte doch Magdeburg  als erste Großstadt Luthers Lehren und legte sich damit zwangsläufig mit Kaiser und Papst an.