»Schatzhüter« Truhen und ihre Geheimnisse

Juni 2012: 

Seit dem 1. April kann man im Freilichtmuseum Detmold Truhen und ihre Geschichte(n) entdecken. Die Präsentation der historischen Kisten, Kästen und Truhen auf klar strukturierten, farbig leuchtenden Flächen bringt die einzelnen Exponate in den Fokus des Betrachters. Das Programm der Freilichtsaison begleitet die Ausstellung und leitet zu den einzelnen Häusern.


neue Räume – neue Motivation – neue Ideen

Februar 2012: 

10 Tage nach unserem Umzug finden wir fast alles wieder.


Sammeln! Die Kunstkammer des Kaisers in Wien

Februar 2012: 

Die Ausstellung „Sammeln! Die Kunstkammer des Kaisers in Wien“ wurde am Samstag, den 25. Februar in den Reiss-Engelhorn-Museen in Mannheim eröffnet.
Rund 140 einzigartige Meisterwerke führen die Vielfalt fürstlichen Sammelns vor Augen.


Letzte Runde in der Lister Meile

Februar 2012: 

„ausgeräumt, weggeworfen, gefegt“


Auf der Zielgeraden!

Februar 2012: 

In unserem neuen Büro sind alle Bauarbeiten so gut wie abgeschlossen – bald kann der Umzug beginnen.


HGB für mobile Geräte

Dezember 2011: 

Unsere Internet-Seiten sind ab sofort optimiert für mobile Geräte und Tablet-Computer verfügbar.
Aufrufe per iPhone oder iPad werden über vier Basis-Layouts auf allen wichtigen Screen-Größen vom Smartphgone bis zum großen Desktop-Monitor verbessert dargestellt.


Impressionen vom Bau

Dezember 2011: 

Bauarbeiten in unserem neuen Büro in der Hinüberstraße.


Bauarbeiten haben begonnen

Dezember 2011: 

Die Bauarbeiten in unserem neuen Büro in der Hinüberstraße in Hannover haben begonnen.
Wir sind gespannt!


// südamerikanisch: kulinarisch //

Dezember 2011: 

// Bewertungen //
// Weihnachtsfeier: must have 2011 //
// Restaurant: sehr schönes Ambiente //
// Service: aufmerksam, kein »Etepetete« //
// Essen: phantastisch gut //
// Getränke: ebenso //
// Stimmung: ausgelassen bis übermütig //
// Fazit: nächstes Jahr unbedingt wiederholen //


Bomann-Museum Celle neu eröffnet

Dezember 2011: 

In enger Zusammenarbeit zwischen Museum und hgb wurde ein inhaltliches und gestalterisches Konzept für die Dauerausstellung des Bomann-Museums Celle entwickelt.
Zentraler Ausgangspunkt für die konzeptionellen Überlegungen ist der Mensch, dessen Leben und Wirken in der Region seine Spuren hinterlässt. So wird zu den Themen ein Bezug, entweder zu historischen Persönlichkeiten aus und um Celle oder zum täglichen Leben des Menschen damals und heute, hergestellt und somit ein hohes Identifikationsmoment für den Besucher geschaffen.
Im ersten Abschnitt (von insgesamt drei) präsentieren ab 10. Dezember 2011 moderne, teilweise organisch geformte Raumelemente und Vitrinen Themen zu Bürgerkultur und landwirtschaftlicher Entwicklung ergänzt durch Medien- und Audiostationen.