Die Päpste und die Einheit der lateinischen Welt – Reiss-Engelhorn-Museen Mannheim

Am 20. Mai 2017 wurde in den Reiss-Engelhorn-Museen in Mannheim eine Sonderausstellung mit Weltrang eröffnet: „Die Päpste und die Einheit der lateinischen Welt“ zeigt auf 2.500 qm ein vielschichtiges Bild zur Geschichte des Papsttums von den Ursprüngen bis in die Zeit der Reformation. Damit wurde eine Ausstellung eröffnet, welche mit der Vorgeschichte und dem Blick auf die Päpste ein Kontrastprogramm zu den zahlreichen Reformationsausstellungen bietet. Hochkarätige Exponate aus einem Zeitraum von 1.500 Jahren und ein durchaus auch kritischer Blick auf das Papsttum machen diese Ausstellung zu einem Highlight. Diese ist noch bis November 2017 zu sehen.

Gestaltung Sonderausstellung
2.500 qm
21. Mai bis 31. Oktober 2017