Ein Bürgerhaus mit Fotoatelier – LWL Freilichtmuseum Detmold

Dem 1708 erbauten Bürgerhaus »Schwenger« wurde ein historisches Fotoatelier zur Seite gestellt. 1891 vom Fotografen Josef Kuper erbaut, entstammt der Anbau einer Ära, in der Fotografen ihre Ateliers noch mit weitläufigen Glasflächen ausstatten mussten, um die Arbeitsräume mit den notwendigen Lichtverhältnissen zu versorgen.

In dem Gebäudeensemble wurde eine Dauerausstellung umgesetzt, außerdem wurden eine Sonderausstellungsfläche und verschiedene Räume für die museumspädagogische Arbeit eingerichtet. Ein »Roter Faden« in Form einer Lichtinstallation leitet die Besucher durch das vielfältig ausgestaltete Haus.

Neugestaltung der Dauerausstellung
Ausstellungsfläche: 250 qm
Ausstellungseröffnung: 2010