Ein Vierteljahrhundert Weltkulturerbe – 25 Jahre Denkmalvermittlung – Weltkulturerbe Erzbergwerk Rammelsberg Goslar GmbH

Mit einer Sonderausstellung feiert das Museum & Besucherbergwerk Rammelsberg sein 25jährigen Bestehen als UNESCO-Weltkulturerbe. Diese wurde als Kooperationsprojekt verschiedener beteiligter Institutionen realisiert und zeigt von Mai bis November 2017 die Entstehung und Entwicklung des Welterbes im Harz.

In den runden Ausstellungsräumen der stillgelegten Industrieanlage geht es um das Wirken der verschiedenen Einrichtungen, die gemeinsam für den Erhalt und die Vermittlung des Erbes des ehemaligen Erzbergbaus im Harz tätig sind. Exponate bezeugen die lange Bergwerkshistorie in
Goslar und im Rammelsberg. Auch die Ausstellungsräume schaffen eine einzigartige Atmosphäre: Die Besucher bewegen sich in neun runden Räumen – gewaltige Rührwerke, in denen die Erz-Schlacke verarbeitet wurde.

Gestaltung Sonderausstellung
500 qm
Mai bis November 2017