Herzogliches Museum – Stiftung Schloss Friedenstein

Zur Präsentation seiner umfangreichen und vielfältigen Sammlung ließ Herzog Ernst II. von Sachsen-Coburg und Gotha zwischen 1864 und 1879 ein re­­­­präsentatives Museumsgebäude am Gothaer Schlosspark errichten.

Dieses »Herzogliche Museum« wurde ab 2012 unter Mitwirkung von hgb neu gestaltet und seiner ursprünglichen Aufgabe zugeführt. Das Museum wurde aufwendig saniert und eingerichtet und beherbergt nun als größtes Kunstmuseum Thüringens die Schätze der Friedensteinischen Kunstsammlungen. Es präsentiert rund 1000 Exponate von alten ägyptischen Mumien über seltene japanische Lackkunst bis zu wertvollen Skulpturen und Gemälden.

Dauerausstellung
Eröffnung Oktober 2013
4.000 qm