Nationale Sonderausstellung „Luther und die Deutschen“ – Wartburg-Stiftung

Leitidee war eine ebenso kraftvolle wie flexible Gestaltung der Sonderausstellung, um innerhalb der historischen Räume ein eigenständiges Gegenüber zur Dauerausstellung abbilden zu können.

Die Ansprüche einer breiten Zielgruppe wurde mit der Schaffung einer biografischen Einstiegsebene begegnet, die eine einfache und Neugier weckende Plattform bildet und sich als Konstante durch alle Ausstellungsbereiche zieht: Luther wird jeweils ein passender Protagonist gegenübergestellt, über den der inhaltliche Bezug hergestellt wird. In der Summe wird dem Besucher ein umfassendes Bild Luthers aus vielen Zeiträumen und Blickwinkeln vermittelt.