»Weltspielzeug« – Bomann-Museum Celle

Die Ausstellung mit dem Untertitel »Von Ideen, Erfindern, Müll und Kunst« ist im Bomann-Museum Celle vom 9. Dezember 2017 bis zum 15. April 2018 zu sehen. Den Kern bildet eine Wanderausstellung von PLAN International: Spielzeug aus Müll steht für die oftmals schwierigen Lebensbedingungen vieler Kinder in Afrika, Südamerika und Asien – aber auch für Kreativität und die Möglichkeiten, was alles aus Müll entstehen kann. In weiteren Beiträgen geht es um »unseren« Müll, die Verschmutzung der Erde, aber auch um die im Müll enthaltenen Rohstoffe. Themen sind Wegwerfen, Beseitigen, Sammeln, Verwerten, Re- und Upcyclen. Zwei »Müllmenschen« von HA Schult spannen den Bogen zwischen dem Mensch als Verursacher und als Künstler. Selbst Hand anlegen lässt sich an Stationen zum Meeresmüll, zum Müllsammeln oder in einer »Müllwerkstatt«, in der Besucher Müll in Spielzeug verwandeln.

Sonderausstellung
Fläche: 300 qm
Dauer: 12.2017 bis 04.2018