Zeichen setzen – 500 Jahre Reformation – Bomann-Museum Celle

Zum Reformationsjubiläum berichtet eine gemeinsame Sonderausstellung im Bomann-Museum Celle, im Residenzmuseum im Celler Schloss und in der evangelischen Stadtkirche St. Marien über die Einführung der Reformation in Celle und deren Auswirkungen bis heute (Mai bis November 2017). Vier Ausstellungsmodule bieten vier Perspektiven – museale Sichtweisen ebenso wie den Blickwinkel der Kirche. Entsprechend groß ist die Bandbreite der Angebote: Von der Ablasstruhe bis zur Schultüte, vom Spender für Bibelsprüche bis zum 3D-Kino.

Gestaltung Sonderausstellung
4 Standorte
14. Mai bis 12. November 2017
© Fotos: Fotostudio Löper, Celle ; hgb